Kurzbericht Hockenheim 2009

 

Wie immer geht es Tags zuvor zur Strecke, damit wir keinen Stress kriegen. Aufbauen; Fahrzeugabnahme; Klönen.

Samstags Morgen die obligatorische Fahrerbesprechung und um 11 Uhr 20 auf zum Pflichttraining. Nach 15 Min war der Dritte Startplatz in der W Klasse und der 8 Startplatz zum GL Lauf ausgefahren. Da ich noch nicht so oft den IDM Kurs gefahren hatte, brauchte ich einige Runden um flüssig fahren zu können, und bei 60 Startern ist es auch was voll. Da in Hockenheim das Programm immer überfüllt ist, hatten wir unseren 1 GL Lauf erst um 17Uhr35 also warten. Bei 23° und tiefstehender Sonne ging es zum Start. Ich kam ganz gut weg, aber leider: das Vergnügen war nicht lang. In der 2. Runde rote Fahne Abbruch. Hinter der Parabolika haben sich 2 Mopeds hingelegt. Da der Benelli Fahrer schwer verletzt war, gab es keinen Neustart. Und auch keine Information, was jetzt passiert; geschweige denn einen Ersatzlauf. Ärgerlich.

Sonntag Nacht um 16 Uhr 10 durften wir dann noch mal zum 2ten Lauf antreten. Ich kam ganz gut vom Start weg als 6ter bog ich die Nordkurve ein, aber Sonntags bin ich immer ein bisschen langsam. Nach 3 Runden kam Willi an mir vorbei da bin ich wach geworden und dran geblieben. Hatte dann doch noch etwas Spaß, dafür meine GL Zeit kaputtgemacht und auf dem 18 Platz ( GL-Zeit) ins Ziel gekommen. Ich hoffe nächstes Jahr läuft es wieder besser, noch 7 Monate bis Kölner-Kurs.

 

 

 

 Start     Die Mopeds    Das Team     Bilder 

 Ergebnisse     Das Warum     Die Termine     Inhaltsverzeichnis